Weihnachtsaktion planen – Unternehmen sollten jetzt starten

Auch wenn wir es nach einem warmen Sommer eigentlich noch nicht hören wollen, aber die kalte Jahreszeit rückt immer näher.

Wo die Kunden sich langsam mit dem Gefühl vertraut machen, bald wieder Plätzchen zu backen oder über die Weihnachtsmärkte zu schlendern, sollten auch Unternehmer schon jetzt ihre Weihnachtsaktionen planen.

Das heißt nicht, das es schon im Oktober losgehen sollte im Geschäft und in den Offline und Online-Medien des Unternehmens, fleißig Tannenbäume aufzustellen und Winterbilder zu posten. Jedes Unternehmen sollte passende Beiträge und Aktionen für seine spezielle Zielgruppe, in den eigenen Kommunikationskanälen, für die Weihnachtszeit vorausplanen.

Die Fans des Unternehmens suchen Inspiration für die Gestaltung ihrer Weihnachtszeit oder Geschenkideen für die Liebsten. Außerdem nehmen sie gern an Aktionen teil, die sie persönlich unterhalten und auch Emotionen wecken.

Super für Unternehmen ist es, wenn Offline- und Online-Aktionen kreiert werden, die zum Markenkern passen. So können Fans das Unternehmen weiter kennenlernen und sich identifizieren. Die Beziehung zwischen Unternehmen und Kunde wird gestärkt.

Es müssen bei klein- und mittelständischen Unternehmen, nicht die größten Gewinnspiele sein. Auch kleine Kampagnen zur Steigerung der Interaktion, zum Kennenlernen der Fans, sind von Vorteil.

Die Unternehmer, die ihr Ladengeschäft über Weihnachten schließen, sollten bedenken, dass es im Social Web keine Türen gibt, die verschlossen werden können und dann absolute Stille einkehrt. Hier ist es wichtig, Fans auf längere Reaktionszeiten hinzuweisen und sich auch in die Feiertage zu verabschieden. Trotz allem sollte auf Kommentare zeitnah reagiert werden.

Was sollten Unternehmer daher jetzt tun?

Punkt 1: Weihnachtsaktion überlegen

  • Was möchten wir kommunizieren?
  • Was sind unsere Ziele?
  • Wen möchten wir ansprechen?
  • Wie könnten wir das umsetzen?
  • Welches Budget steht zur Verfügung?
  • Wer kann uns dabei unterstützen?

Punkt 2: Aktuelle Kommunikationskanäle einbinden

  • Wie verknüpfen wir unsere Weihnachtsaktion?
  • Welche Geschichte bauen wir darum?
  • Wie gestalten wir alle Kanäle?

Punkt 3: Zeitplan erstellen

  • Wann sollte es los gehen?
  • Bis wann benötigen wir alle Materialien und Mittel, um die Aktion erfolgreich zu starten?
  • Was sind wichtige Termine, die wir berücksichtigen müssen?

Punkt 4: Personal einbinden

  • Haben wir Mitarbeiter, die die Aktion betreuen können?
  • Sind alle Mitarbeiter über die Aktion informiert?
  • Gibt es Ablaufpläne bei Schwierigkeiten oder Fragen?

Punkt 5: Aktivitäten messen

  • Welche Tools unterstützen die Messung der Kampagne?
  • Welche Größen sollen ausgewertet werden?

Überlegen Sie sich also jetzt, wie Sie Ihren E-Mail-Newsletter in der Weihnachtszeit gestalten, oder welche Basteltipps, Backanleitungen oder Weihnachtsgeschichten, Sie auf Facebook, Instagram oder Pinterest teilen und einbinden möchten, um Ihren Kunden, im Dezember ein gutes Gefühl zu vermitteln.

Binden Sie jetzt schon Ihre Weihnachtsaktion in ihre Kommunikationsplanung und -strategie ein und bereiten Sie sich in Ruhe und ohne Zeitdruck vor!

Sie benötigen Unterstützung bei der Ideenfindung zu Ihrer Weihnachtsaktion? Sie könnten Hilfe bei der Umsetzung gebrauchen? Oder Sie benötigen die in Ihrem Corporate Design gestalteten Grafiken pünktlich zur Weihnachtszeit? Dann kann ich Sie gern dabei unterstützen. Melden Sie sich über das Kontaktformular oder schreiben Sie mir direkt jetzt eine E-Mail an kontakt(at)mk-juliawalter.de

Share This Story!

About Author

You may also like

No Comment

You can post first response comment.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.